Die Gaumeisterschaften in Erdmannhausen standen für die TG Ingersheim/Sersheim ganz unter dem Motto Wettkampfpraxis sammeln und neue Übungen ausprobieren. Zum ersten Mal trat dabei eine reine Jugendmannschaft an, die auch auf Grund fehlender Konkurrenz den 1. Platz belegte. Die Männermannschaft, die auf einige Leistungsträger verzichten musste, hatte wie zu erwarten den dritten Platz sicher, die WKG Murr/Erdmannhausen gewann vor dem MTV Ludwigsburg.

Auch in diesem Herbst fuhren die beiden Jugendabteilungen der Turnvereine aus Ingersheim und Sersheim gemeinsam nach Untersteinbach, um dort ein gemeinsames Wochenende im Haus der Sportkreisjugend Ludwigsburg zu verbringen.

Alle zwei Jahre lädt der Turnverein Ingersheim all seine Mitglieder zum gemeinsamen Vereinsabend in die SKV-Halle ein. Wie jedes Mal steht der Abend unter einem Motto, die Verantwortlichen der Freizeitsportabteilung haben sich in diesem Jahr für „Reif für die Insel“ entschieden. Hallenöffnung am Samstag mit Sektempfang ist um 18.15, Beginn um 18.45 Uhr. Neben einem großen Buffet, Barbetrieb und der Möglichkeit zum Tanzen wird der Verein auch verdiente Mitglieder ehren. Außerdem sorgen zwei Auftritte für Unterhaltung. Kommen können alle Mitglieder ab 16 Jahren, deren Partner und Freunde des Vereins. Die Vorstandschaft des TVI freut sich auf einen tollen Abend.

 

Bei den Gaumeisterschaften am Sonntag in Erdmannhausen, tritt die TG Ingersheim/Sersheim erstmals mit einer eigenen Jugendmannschaft an. Dies ist die Folge der jahrelangen Förderung der jungen Turner, die immer wieder erfolgreich in die Liga-Mannschaft der TG integriert werden. Die Männer-Mannschaft wird dafür etwas dezimiert antreten, da viele Turner nach der Sommerpause noch Trainingsrückstand haben, da sie Momentan Aufgrund von umfangreichen Verpflichtungen in Ausbildung, Beruf oder Familie betroffen sind. Die Turner, die in Erdmannhausen an die Geräte gehen, sind allerdings hoch motiviert und wollen den Wettkampf als weitere Möglichkeit nutzen, sich auf die anstehende Ligasaison 2018 vorzubereiten. Wettkampfbeginn ist um 15 Uhr in der Halle auf der Schray. (Patrick Nägele)

  • Talentcup 2017
Am Samstag den 14. Oktober fand in Ludwigsburg-Eglosheim der Talentcup im Gerätturnen statt.

Der Turnverein Ingersheim lädt alle Mitglieder und Freunde des Vereins zur diesjährigen Herbstwanderung am 01.11.2017 ein.


Wir treffen uns um 9:25 Uhr an der SKV-Halle und fahren in Fahrgemeinschaften nach Bietigheim zum Bahnhof, von wo der Zug dann um 9:59 Uhr ins Nagoldtal geht. Entlang der Nagold wandern wir nach Bad Liebenzell, wo wir dann später im Restaurant Schwarzwaldstube einkehren werden.

  • TVI-Turnfest - Freizeitsport
Die Mischung macht es und deshalb komme ich jedes Jahr - so beschreibt eine Teilnehmerin die Angebote an diesem Sonntagvormittag in der Fischerwörthhalle.

  • Vereinsmeisterschaften 2017
Die Ingersheimer Turnerinnen und Turner, sowie die Wettkampfgymnastinnen haben bei den Vereinsmeisterschaften im Rahmen des 11. TVI-Turnfests dem Publikum in der Fischerwörth-Halle ordentliche Übungen präsentiert. Sowohl die jüngsten Wettkampfsportler ab sieben Jahre, als auch die Erwachsenen Kür-Wettkämpfer zeigten, wofür sie das ganze Jahr zwei bis drei Mal in der Woche trainieren. So ermittelten 63 Teilnehmer in 21 verschiedenen Altersklassen die Vereinsbesten.

Für die Frauen-Riege des Turnvereins Ingersheim beginnt die Ligasaison am Sonntag den 8. Oktober. Beim Wettkampf in der Sporthalle in Hoheneck, muss die neu zusammengesetzte Mannschaft in der Kreisliga A gegen insgesamt acht Mannschaften bestehen. Nach dem Aufstieg im Jahr 2015 konnte die junge Truppe von Trainer Edgar Haiber im vergangenen Jahr souverän die Klasse halten. Auch in dieser Saison ist der Nicht-Abstieg das große Ziel. Angeführt wird das Team von Anja und Nicole Haiber, sowie Olivia Schweizer, alle drei werden an vier Geräten an den Start gehen. Mit Emily Buck rückt eine Nachwuchsturnerin neu in das Team, Tugba Efeoglu wird dagegen nicht an die Geräte gehen. Charlotte Kayser und Sina Nägele komplettieren die Riege. Wettkampfbeginn ist um 15 Uhr. (Patrick Nägele)

 

Im Alltag merkt man plötzlich: vieles geht nicht mehr so von der Hand, die Beweglichkeit und die Kraft lässt nach, manchmal ist man auch etwas standunsicher.


Eigentlich müsste man etwas dagegen tun, um bis ins hohe Alter seinen Alltag selbstständig zu meistern. Aber einen Bewegungskurs, beim Turnverein? Da kann ich vielleicht gar nicht mithalten, wer weiß, was man da alles machen muss und was ist, wenn ich es nicht schaffe…