Der TV Ingersheim verwendet Cookies. Wenn Sie weitersurfen akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien

  • 0
Am vergangenen Wochenende machten sich die Turnerinnen und Turner des Turnvereins bei hochsommerlichen Temperaturen auf den Weg nach Mühlacker zum Gaukinderturnfest.

 

Am Samstag waren die Turnminis (Löwen, Schmetterlinge und Pinguine) und Turnmaxis (Eisbären) am Start. Nach einem gemeinsamen Begrüßungslied ging es für die Turnminis und Turnmaxis an die unterschiedlichsten Stationen. Dieses Jahr stand alles unter dem Motto „Räuber Hotzenplotz auf der Spur“. So durften die Kinder unter anderem Sandkisten transportieren, in die Räuberhöhle krabbeln oder Feenkraut pflücken. Neben den Turnstationen gab es auch noch einige Mitmach- und Bastelaktionen passend zum Thema Räuber Hotzenplotz. Pünktlich um 17:00 Uhr fand dann die Siegerehrung statt. Die Turnmaxis (Emma, Jan, Mathilda, Sophie, Diego und Henry) beendeten den Wettkampf „prima“ und bekamen wie auch die Turnminis (Zoe, Anni, Emilia, Alea, Theresa, Lea K., Matteo, Lea B. und Nina) am Ende ihre wohlverdienten Urkunden und Medaillen. Alle gingen erschöpft und glücklich nach Hause.

 

Am Sonntag machten sich dann die Übungsleiter mit 29 Kindern auf den Weg zum zweiten Tag des Gaukinderturnfestes. Gemeinsam mit dem Bus ging es schon um 7:30 Uhr los. Trotz vorausgesagter Hitze wurde der Wettkampf teilweise auf der Wiese des Stadions durchgeführt. Lediglich die Geräte Reck, Barren und Balken wurden in der nebengelegenen Turnhalle absolviert. Hannes Reiseck und Benjamin Kayser turnten sich jeweils auf Platz eins in ihrer Altersklasse, Fabio Di Romana erreichte ebenfalls einen tollen zweiten Platz.

Auch die Ingersheimer Turnerinnen überzeugten an diesem Wettkampfsonntag unter tropischen Temperaturen in einem sehr starken Wettbewerbsfeld mit guten Leistungen und können stolz auf sich und ihre turnerische Entwicklung sein.

Neben den Gerätturn-Wettkämpfen nahmen Lena Roth und Tilo Schütz erfolgreich am Allgemeinen Wahl-3-Kampf teil.

Nach den Wettkämpfen liefen einige Kinder beim beliebten Staffellauf mit, bei welchem neun Kinder mit einem Betreuer so schnell wie möglich gegen die anderen Turnvereine rannten. Hierbei war die dritte Mannschaft des Turnverein Ingersheim die schnellste und durfte den Wanderpokal das zweite Jahr in Folge mit nach Hause nehmen.

Außerdem konnten die Kinder an verschiedenen Mitmachaktionen teilnehmen. Beispielsweise standen ein Barfußpfad, eine Bastelstation und eine luftgefüllte Turnmatte zur Verfügung.

 

Ein großer Dank geht an die zahlreichen Übungsleiter, Helfer und Kampfrichter, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Trotz der hohen Temperaturen wurde das Gaukinderturnfest auf diese Weise zu einem tollen Erlebnis für Groß und Klein.

 

Bilder

  • 1
  • 2
  • 3

Simple Image Gallery Extended