• Landesfinale - Bild 1
Für das württembergische Landesfinale der Wettkampfgymnastik Einzel am 1. Juli 2017 in Sersheim hatten sich zwei Ingersheimer Gymnastinnen, Fabienne Baumann und Jennifer Happold, über die Turngau-Vorrunde qualifiziert.

Leider konnte Fabienne aufgrund einer Knieverletzung nicht an den Start gehen. Umso mehr feuerte sie Vorort ihre Vereinskollegin Jennifer bei ihren Pflichtübungen mit dem Seil, Ball und Band in der höchsten Schwierigkeitsstufe P9 an. Nach einer gelungenen Seilübung musste Jennifer kleinere Fehler bei der Geräteausführung mit dem Ball in Kauf nehmen, welche sie durch gute Leistungen im Band ausglich. Jennifer Happold erkämpfte sich unter 13 Gymnastinnen in der Altersklasse Frauen 18+ den dritten Platz. Starke Übungen zeigten die Siegerin Sophia Kistermann von der DJK-SG Ebingen e.V. und die Zweitplatzierte Anna-Lena Schubert, SV 1845 Esslingen e.V.

 

Herzlichen Dank gilt besonders Ute Laub für den Einsatz als Kampfrichterin. Ihr langjähriges Engagement trägt wesentlich für das Gelingen in der Wettkampfgymnastik in Ingersheim bei. Bei der Veranstaltung wurden ebenfalls die neuen Pflichtübungen der Wettkampfgymnastik präsentiert, welche ab 2018 die bisher geturnten Übungen ablösen. Die Gymnastinnen freuen sich auf die neuen Herausforderungen und blicken der nächsten Wettkampfsaison gespannt entgegen, hoffentlich mit einem teamstärkeren TV Ingersheim und einer gesunden Fabienne – beste Genesungswünsche. Neu- und Quereinsteiger jeder Altersklasse sind herzlich willkommen die Übungen gemeinsam zu erlernen. (Jennifer Happold)

 

Bilder (Happold):

  • Landesfinale - Bild 1
  • Landesfinale - Bild 2
  • Landesfinale - Bild 3
  • Landesfinale - Bild 4
  • Landesfinale - Bild 5

Simple Image Gallery Extended