• 2016-03-13 TG - TSV Wernau 09
Die Turner der TG Ingersheim/Sersheim haben ihren dritten Wettkampf der Bezirksliga Mitte hauchdünn mit 255,85:256,65 Punkten gewonnen. Das wie erwartete Duell auf Augenhöhe gegen den TSV Wernau II wurde erst mit letzten Turner entschieden.

Am Boden erwischten die Ingersheimer und Sersheimer den besseren Start. Ohne einen Fehler turnten die TG-Turner bisher unerreichte 51,10 Punkte und damit 1,15 mehr als Wernau. Dabei holten mit Marco Vogel (13,15) und Patrick Nägele (13,9) gleich zwei Turner über 13 Punkte. Allerdings machte die Mannschaft von Betreuer Fred Bulling am Pauschenpferd zu viele Fehler und musste die Führung wieder an Wernau abgeben. Die Ringe konnten die Turner aus Ingersheim und Sersheim für sich entscheiden und den Rückstand wieder verkürzen, dieser betrug zur Halbzeit noch zwei Punkte. Nach der Pause zeigte die TG saubere Überschlage am Sprung, der Rückstand schmolz auf 1,65 Punkte. Die knapp 100 Zuschauer in der Fischerwörthhalle machten sich auf zwei spannende letzte Geräte gefasst. Am Barren legten Michael Grösch mit 11,0 Punkten sowie Ronny Lade und Vogel mit jeweils 11,65 Punkten starke Übungen hin. Nägele Patzte beim Abgang, dadurch holte sich der TSV das Gerät und baute den Vorsprung wieder auf 2,55 Punkte aus. Der Druck auf den Turnern beim abschließenden Reckturnen war jetzt enorm. Für die TG legte Mirko Salzer mit 8,65 Punkten einen guten Start hin, Thomas Zeltwanger übertraf seinen Teamkollegen mit 8,9 Punkten noch. Vogel hatte einen kleinen Halt in der Übung, bekam noch 8,45 Punkte. Der Vorsprung der Wernau war fast dahin, aber die besten Turner auf beiden Seiten kamen noch. Nägele (9,8) und Lade (9,7) hielten dem Druck stand, der war ganz auf Seiten des letzten Wernauer Turners. Der zeigte eine schwierigere, aber auch unsaubere Übung und so entschied die TG den Wettkampf mit 0,2 Punkten für sich. Die Freude bei der Verkündung war dementsprechend groß, Trainer und Turner lagen sich in den Armen. "Während des Wettkampfes bin ich glaube ich um 20 Jahre gealtert", gab Bulling am Ende zu, "der Wettkampf war absolute Werbung für das Turnen. Kompliment an alle Turner." Durch den Sieg schiebten sich die Ingersheimer und Sersheimer auf Rang drei in der Tabelle. Jetzt stehen erst einmal zwei wettkampfreie Wochenenden an, bevor die TG zu Gast beim TB Neckarhausen ist. pan

 

Es turnten: Patrick Nägele (6 Geräte), Marco Vogel (5), Ronny Lade (4), Michael Grösch, Daniel Nowak (beide 3), Thomas Zeltwanger, Mirko Salzer, Jonas Klein, David Majer (alle 2) und Marcel Mozer (1).

 

Bilder:

  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 01
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 02
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 03
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 04
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 05
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 06
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 07
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 08
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 09
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 10
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 11
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 12
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 13
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 14
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 15
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 16
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 17
  • 2016-03-13 TG - TSV Wernau 18

Simple Image Gallery Extended