Im ersten Wettkampf der Bezirksligasaison, gelang den Turnern der TG Ingersheim/Sersheim gleich der erste Sieg. Vor heimischem Publikum bezwang die TG den TSV Haiterbach mit 264,65:257,10 Punkten und 8:4 Gerätepunkten.

  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 01
Am ersten Gerät dem Boden, sahen die knapp 100 Zuschauer in der Sersheimer Sporthalle, dass die TG unbedingt gewinnen wollte. David Majer, Yannic Rösch, Marco Vogel, Patrick Nägele und Jonas Klein zeigten Übungen mit hoher Schwierigkeit und saubere Ausführung, was von den Kampfrichtern mit guten Wertungen belohnt wurde. So wurde der Boden klar mit 49,80:42,45 Punkten gewonnen. „Das war eine der besten Leistungen in den vergangen Jahren und ein extrem wichtiger Start in den Wettkampf“, sagte Betreuer Fred Bulling zum ersten Gerät. Am Pauschenpferd feierte Jan Rubin eine gelungene Premiere im Trikot der TG. Auch die anderen Ingersheimer und Sersheimer Turner zeigten ordentliche Leistungen, Haiterbach gewann das Gerät dennoch mit 43,85:41,55 Punkten. Auch die Ringe mussten an den TSV abgegeben werden, der Vorsprung schmolz zur Halbzeit des Wettkampfes auf 3,65 Punkte. Nach der Einturnpause zeigten die Schützlinge von Bulling die richtige Reaktion auf die zwei verlorenen Geräte und gewannen den Sprung mit 43,45:42,25 Punkten. Am Barren lieferten sich die beiden Mannschaften dann ein Duell auf Augenhöhe, mit Vorteilen für die TG, die mit 0,4 Punkten den nächsten Gerätepunkt einsammelte. Vogel und Ronny Lade gaben den Kampfrichten kaum eine Gelegenheit ihnen Punkte abzuziehen und holten mit 12,25 und 12,15 Punkten die besten Wertungen für Ingersheim/Serhseim. Mit über fünf Punkten Vorsprung für Die TG wurde ein letztes Mal das Gerät gewechselt. Am Reck ließen die TG-Turner sich den ersten Saisonsieg nicht mehr nehmen und gewannen das Gerät mit 37,65:35,35 Punkten. „Der Sieg war absolut verdient, jeder in der Halle konnte sehen, dass wir diesen Wettkampf unbedingt gewinnen wollten“, freute sich Bulling nach dem Wettkampf und erklärte den Schlüssel zum Erfolg: „Wir hatten keine schlimmen Patzer und sind als Mannschaft unheimlich geschlossen aufgetreten. Die Jungs haben sich untereinander extrem motiviert, den Sieg haben sie sich verdient“. Aber auch Bulling und sein Betreuerstab haben maßgeblichen Anteil am Erfolg: Das Training in den letzten Wochen war optimal dosiert und die Aufstellung für den Wettkampf ist voll aufgegangen. Mit dem Erfolg hat die TG Ingersheim/Sersheim den ersten großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Der nächste Wettkampf findet am Samstag um 16 Uhr in Kirchheim/Teck statt. Gegen die dritte Mannschaft des VfL wird das Ziel sein, möglicherweise den einen oder anderen Gerätepunkt zu holen, hauptsächlich aber Teile auszuprobieren und Routine in die Übungen zu bekommen. pan


Für die TG turnten: Patrick Nägele (6 Geräte), Marco Vogel (5), Ronny Lade, (4), Michael Grösch (3), Jonas Klein (3), Thomas Zeltwanger (3), David Majer (2), Yannic Rösch (2), Marcel Mozer (1) und Jan Rubin (1).

 

Bilder:

  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 01
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 02
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 03
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 04
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 05
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 06
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 07
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 08
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 09
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 10
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 11
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 12
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 13
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 14
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 15
  • 2016-02-28 TG - TSV Haiterbach 16

Simple Image Gallery Extended